Prof. Dr. phil. Rosmarie Barwinski

Psychoanalytikerin, Psychotherapeutin SPV/FSP

Privatdozentin an der Universität zu Köln; 
Leiterin des Schweizer Instituts für Psychotraumatologie, Winterthur

Ausbildung

1978–1983 Studium der Psychologie, Psychopathologie und Ethnologie an der Universität Zürich
1983–1989 Psychoanalytische Ausbildung am Freud-Institut und Psychoanalytischen Seminar in Zürich

Wissenschaftliche Tätigkeit

1983–1987 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Verhaltenswissenschaft an der ETH in Zürich
seit 1986 Vorträge, Artikel und Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen Arbeitslosigkeit, psychische Traumatisierung und Psychotherapieprozessforschung sowie beraterische Tätigkeit
seit 2000 Lehrbeauftragte im Bereich Psychotraumatologie an der Universität zu Köln
2005 Habilitation an der Universität zu Köln und Veröffentlichung der Habilitationsschrift zum Thema „Traumabearbeitung in psychoanalytischen Langzeitbehandlungen“

Klinische Tätigkeit

1982–1988 Mitbegründerin und Leiterin der Frauenberatungsstelle in Winterthur
seit 1984 als Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Winterthur tätig
seit 1995 als Supervisorin und in der Weiterbildung verschiedener Berufsgruppen tätig
seit 1997 als Supervisorin am Psychoanalytischen Seminar anerkannt und tätig
2004–2014 Dozentin und Supervisorin am Institut für psychotherapeutische Forschung, Methodenentwicklung und Weiterbildung an der Universität zu Köln
2006 Gründung und Leitung des Schweizer Instituts für Psychotraumatologie, Winterthur